Tag 53: Sylt?

Wie viele Wege führen nach Sylt? Dieser Frage wollten wir heute Morgen auf den Grund gehen. Dabei mussten wir feststellen, das Sylt nur via Autozug oder Fähre erreichbar ist. Naja, hätte man sicher wissen können…
Einweg-Ticket knapp 60€, Hin-und-zurück knappe 100€ – so viel besser kann’s in Sylt gar nicht sein. Einzig logische Schlussfolgerung: Wir bleiben noch einen Tag auf Rømø!

Erneut Sonne, Meer, Sand, Vögel, Muscheln, Glace, Krebse und Drachen (also die an der Schnur…). Um etwas Abwechslung in die Bilder zu kriegen, zückten wir heute Abend das Makro-Objektiv. So konzentrierten wir uns auf die kleinen Dinge am Strand, als sich plötzlich etwas in einem Schneckenhaus verkroch. Wir klopften an die Haustür und warteten, bis sich das Krabbeltier wieder blicken liess. Doch schaut am besten einfach selbst, was uns da begrüsst hat!

  • Erkundung des Nordens
    Erkundung des Nordens

Der See ist immer noch kreisrund und wir geniessen den ruhigen und nun wirklich letzten Abend auf Rømø. Morgen muss die Reise nach Hamburg angegangen werden…


6 Replies to “Tag 53: Sylt?”

  1. Jöö z chräpslili!😁 eifach z meer gah verschmutzä😳 vou z kitschfoto vo öine schättä – süüüüsss! U di angere fotos – schöööön!!

    Ps: fröiä mi mega weni nüm jede abe mini email-adrässä muess ihgäh (das remember me funkt ni bi mir😅) sondern de „normau“ mitnech cha quatsche! 😁

  2. Guetä morgä zämä🤗

    Dankä viu mau fr di tollä idrück vo rømø. Ganz e gueti heireis.🍀

    Mir fröie üs scho sehr öich gli ume zgseh.

    Take care!

    Ganz liebi grüess😘
    Rämi & Thom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.