Tag 39: Unerwartet tierisch

Um richtig wach zu werden, starteten wir unseren Tag mit einem Spaziergang über die Schärenhügel – immerhin setzte der Dauerregen heute Morgen kurzzeitig aus. So konnten wir die Aussicht auf die eindrückliche Schärenlandschaft geniessen. Die Regenpause weiter ausnützend, hängten wir eine Partie Klippengolf an unseren … Continue readingTag 39: Unerwartet tierisch

Tag 37: Nass, nass, nass

Trotz des Brechens der Nachtruhe seitens unserer tierischen Nachbarn, konnten wir heute Morgen erholt aufstehen und bei Tageslicht unseren Stellplatz begutachten. Nur einige Schritte entfernt liegt ein Badesee mit etlichen Gänsen. Obschon die Lust aufs Schwimmen gross gewesen war, konnten wir uns zu keinem Morgen-Schwumm … Continue readingTag 37: Nass, nass, nass

Tag 36: Färnebofjärden

Da der Regen heute Morgen auf das Hirvigodach prasselte, ersparten wir uns das frühe Aufstehen. Der unsichtbare Sonnenaufgang braucht unsere Unterstützung nicht… Gut ausgeschlafen konnten wir uns auch der schwierigen Frage nach der weiteren Route stellen. Trotz schlechtem Wetter beschlossen wir, den Nationalpark Färnebofjärden aufzusuchen, … Continue readingTag 36: Färnebofjärden